Warnung vor Blaualgen – Badeverbot am Stausee Kelbra

Mansfeld-Südharz | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Im Stausee Kelbra wurde in den letzten Tagen ein Vorkommen an Blaualgen beobachtet. Der Verdacht auf das Vorliegen von gesundheitsgefährdenden Cyanobakterien (Blaualgen) am Strandbad Kelbra hat sich labormäßig bestätigt. 

Durch das Gesundheitsamt des Landkreises wurden entsprechende Badeverbotsschilder vor Ort angebracht und Absprachen mit dem Ordnungsamt der Verbandsgemeinde „Goldene Aue“ getroffen. Die Verbandsgemeinde erhält heute auch den amtlichen Bescheid zum Badeverbot am Strandbad Kelbra.

Beitrag Teilen

Zurück