Rund 700.000 Euro für neue Verkehrszeichenbrücken an der B 181 in Merseburg

Saalekreis | Umland
von hallelife.de | Redaktion

In der nächsten Woche beginnen in Merseburg die Arbeiten für zwei neue Verkehrszeichenbrücken an der Bundesstraße (B) 181. „Insgesamt werden mehr als 690.000 Euro in die neuen Schilderbrücken investiert“, erklärte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baubeginn. Das sei gut angelegtes Geld, denn damit könne der Verkehr auf der vielbefahrenen, mehrspurigen Trasse auch künftig sicher und flüssig gelenkt werden.

„Eine Modernisierung und Instandsetzung der Vorgängerbauwerke wäre nicht wirtschaftlich“, betonte der Minister. Die Bauarbeiten an den Fundamenten und Seitenpfosten (sog. Stiele) der modernen Anlagen können weitestgehend unter Aufrechterhaltung des Verkehrs realisiert werden, wobei die Abbiegespuren während der gesamten Bauzeit gesperrt sind. Zwei Fahrstreifen stehen jedoch immer zur Verfügung. Kurzzeitige Vollsperrungen sind lediglich erforderlich, um die alten Querträger (sog. Riegel) zu demontieren und später noch einmal, wenn die neuen Riegel einschließlich Beschilderung errichtet werden.

Die Fertigstellung ist für Mitte August geplant.

Beitrag Teilen

Zurück