Eröffnung des Sommercamps im Überbetrieblichen Ausbildungszentrum Holleben

Foto: @Landkreis Saalekreis
Auftakt für eine erlebnisreiche Ferienwoche | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Insgesamt 30 Kinder durfte Landrat Hartmut Handschak (parteilos) heute bei der Eröffnung des 11. Sommercamps des Landkreises Saalekreis und des lokalen Bündnisses für Familie im Saalekreis begrüßen. „Ich danke allen Sponsoren und Mitwirkenden, die das tolle Projekt ermöglicht haben. Den Kindern wünsche ich eine schöne Ferienwoche mit vielen Erlebnissen“ so der Landrat.

 

In den kommenden Tagen werden die Kinder die Möglichkeit haben, zahlreiche Abenteuer, Ausflüge und Aktionen im Überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Holleben – das dieses Jahr für die Durchführung des Sommercamps gewonnen werden konnte - zu erleben.

Neben den kleinen Gästen waren auch politische Vertreter, Sponsoren, die Mitglieder der AG Bürgerschaftliches Engagement sowie der Koordinator und die AG-Leiter*innen des Familienbündnisses eingeladen. Außerdem gab es einen aufregenden Show-Auftritt vom Jongliertheater Hironimus; dieser verzauberte das Publikum mit zahlreichen Tricks und Kunststücken.

Besonderer Dank gilt den langjährigen Sponsoren des Familienbündnisses: Die Saalesparkasse, Stiftung „Zukunft Spergau“, Rossmann Logistik-Gesellschaft mbH, TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH, InfraLeuna GmbH und WEPA Leuna GmbH. Das Sommercamp wird seit 2010 durchgeführt. Im letzten Jahr musste es leider wie viele andere Veranstaltungen coronabedingt ausfallen. Umso mehr freuen sich nun alle Beteiligten, dass es in diesem Jahr stattfinden kann. Seit der Gründung des lokalen Bündnisses für Familie Saalekreis ist es ein fester Bestandteil der Bündnisarbeit. Das Sommercamp wird jährlich in den Sommerferien durchgeführt und soll Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren aus finanziell benachteiligten Familien ermöglichen, außerhalb des gewohnten Alltags und zusammen mit Gleichaltrigen eine bunte und erlebnisreiche Ferienwoche zu verbringen.

Beitrag Teilen

Zurück