Baubeginn für Brückenerneuerung in Wippra

Mansfeld-Südharz | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Heute haben an der Landesstraße (L) 230, mitten in Wippra (Landkreis Mansfeld-Südharz), die ersten Vorbereitungen zum Abriss zweier alter Brücken und deren Ersatz durch neue Bauwerke begonnen. Eine Instandsetzung der alten Wipperbrücke (Baujahr 1929) sowie der benachbarten Gewölbebrücke über den Mühlbach (1880) wäre nicht wirtschaftlich. Das Land Sachsen-Anhalt stellt rund 2,9 Millionen Euro für Ersatzneubauten bereit, die schon in einem Jahr für den Verkehr freigegeben werden sollen.

Wipper und Flutebene überspannt dann eine moderne Stahlverbundbrücke. Der Mühlbach wird künftig über einen Durchlass unter der L 230 entlanggeführt.

Im Zuge des umfangreichen Bauvorhabens werden auch der Kreuzungsbereich Bottchenbachstraße/Wippraer Bahnhofstraße sowie die Poststraße auf rund 100 Metern grundhaft ausgebaut.

Heute wurde zunächst damit begonnen, das Baufeld im Bereich der beiden Bauwerke frei zu machen. Neben der Beräumung der Parkflächen (z.B. Weltzeituhr und Parkbänke) müssen vor Beginn der eigentlichen Tiefbauarbeiten etliche Versorgungskabel umverlegt werden.

Solange sind beide Brücken noch unter Beibehaltung der bereits bestehenden halbseitigen Verkehrsführung passierbar.

Mit Beginn der Tiefbauarbeiten im Bereich des Mühlbaches ist eine Vollsperrung der L 230 erforderlich. Über den genauen Zeitpunkt und die Umleitungsführung wird aktuell informiert.

 

Beitrag Teilen

Zurück