Merseburg bekommt Kiss&Ride-Parkplatz

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Fischer

In Merseburg wird am Dienstag ein Kiss & Ride Parkplatz eingeweiht. Der Platz unweit des Busbahnhofs wurde in den letzten neun Monaten komplett umgestaltet. Insgesamt entstanden 43 Stellflächen, darunter ein Behindertenparkplatz

Merseburg bekommt Kiss&Ride-Parkplatz

In Merseburg wird am Dienstag ein Kiss & Ride Parkplatz eingeweiht. Der Platz unweit des Busbahnhofs wurde in den letzten neun Monaten komplett umgestaltet.

Insgesamt entstanden 43 Stellflächen, darunter ein Behindertenparkplatz. Die Zufahrt zum Parkplatz führt über die Lauchstädter Straße. Die Gesamtinvestition, die im Rahmen des Schnittstellenprogramm 80% durch die NASA GmbH gefördert wurde, beläuft sich auf 660 T Euro. Bauausführende Firma war die Thomas Krüger Bauunternehmung GmbH. Die Baumaßnahme ist ein Schwerpunkt im diesjährigen Investitionsprogramm der Stadt Merseburg.

Seit 1999 werden im Rahmen des Schnittstellenprogramms der Bahnhofsvorplatz und der Bereich des Busbahnhofes saniert. Erste Maßnahme war die Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes, incl. der Einrichtung des Taxistandes. Es folgte 2007 der Park & Ride Parkplatz nördlich des Bahnhofes. Mit dem Kiss & Ride Parkplatz wurde nun der 3. Bauabschnitt fertig gestellt.

Die Errichtung der neuen Bussteige erfolgt seit Mai 2010 und wird nach einjähriger Bauzeit im nächsten Jahr beendet sein. Weitere Abschnitte sind ab 2011 die Neugestaltung des Vorplatzes zwischen Busbahnhof und König-Heinrich-Straße, die Sanierung der Bahnsteige und Gleisanlagen und die Westanbindung des Bahnhofes durch Schaffung eines neuen Westausgangs.

Die Umgestaltung des Busbahnhofes wird mit 80 % Fördermitteln der NASA GmbH finanziert. Insgesamt werden 8 Mio Euro investiert.

Beitrag Teilen

Zurück