Holzskulpturenfest in der Dübener Heide

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Tourismus | Umland
von Tobias Fischer

Im Naturpark Dübener Heide wird am 30. Juli und 1. August der 11

Holzskulpturenfest in der Dübener Heide

Im Naturpark Dübener Heide wird am 30. Juli und 1. August der 11. Internationale Holzskulpturenwettbewerb veranstaltet. Zwei Tage lang lassen 31 Künstler aus Deutschland, England, Schottland, Wales, der Ukraine und aus Tschechien im 600-Seelen-Dorf Tornau bei Bad Düben aus wuchtigen Baumstämmen imposante Holzfiguren entstehen. Die Besucher des Festes können ihrem Favoriten die Stimme geben. Eine Jury wird dann am Sonntag um 16 Uhr die besten Kettensägen-Künstler ermitteln. Als Ehrungen gibt es den Zuschauer-Preis, den Künstler-Preis und den Köppe-Preis – benannt nach dem Erfinder des Wettstreits, dem Heidemaler Wolfgang Köppe, der in Tornau lebt und wirkt.

Beitrag Teilen

Zurück