Grünes Licht für BUGA in Havelberg

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Fischer

Die Stadt Havelberg soll einer der Kernstandorte der Bundesgartenschau 2015 (BUGA) werden. Die Landesregierung von Sachsen-Anhalt hat dazu heute in Magdeburg grünes Licht gegeben. Bei ihrer Kabinettssitzung sprach sie sich für eine Unterstützung der Stadt Havelberg bei der Durchführung der BUGA aus

Grünes Licht für BUGA in Havelberg

Die Stadt Havelberg soll einer der Kernstandorte der Bundesgartenschau 2015 (BUGA) werden. Die Landesregierung von Sachsen-Anhalt hat dazu heute in Magdeburg grünes Licht gegeben. Bei ihrer Kabinettssitzung sprach sie sich für eine Unterstützung der Stadt Havelberg bei der Durchführung der BUGA aus. Landwirtschaftsministerin Petra Wernicke sagte: „Havelberg wird die BUGA bereichern und sich zu einem attraktiven Tourismusstandort weiter entwickeln.“

Nachdem die brandenburgische Landesregierung am 10. März ihre Unterstützung für die Städte Brandenburg, Rathenow, Rhinow und Premnitz beschlossen hatte, stand nun noch die Entscheidung in Sachsen-Anhalt aus. Dabei stieß die Leitidee, erstmals eine BUGA an fünf Standorten entlang eines Flusses durchzuführen, bereits seit längerem auf Interesse. Eine Entscheidung sei aber erst möglich geworden, weil die Kommunen die von den Landesregierungen geforderten Überarbeitungen des Konzeptes vorgenommen und die Finanzierbarkeit der Projekte nachgewiesen hätten. Wernicke verwies darauf, dass eine Beteiligung Havelbergs vor allem wegen der angespannten Haushaltssituation der Stadt schwierig zu beurteilen und deshalb zu prüfen war, ob die Investitionen in Havelberg gesichert werden können. Das sei nunmehr möglich, so Wernicke. Sie kündigte an, dass das Land die Investitionen in Havelberg mit 10 Millionen. Euro aus bestehenden Förderprogrammen unterstützen wird. Den Eigenanteil von 2,6 Millionen Euro soll Havelberg aus der Investitionshilfe aufbringen. Die Umlage von 424.400 Euro an den BUGA-Zweckverband für die Jahre 2009 bis 2014 für den so genannten Durchführungshaushalt der BUGA werde zwar vorübergehend zu Mehrbelastungen der Stadt Havelberg führen. Doch diese sollen dann durch die Einnahmen bei der BUGA ausgeglichen werden, so Wernicke.

2015 soll die BUGA in der Havelregion unter dem Motto "Von Dom zu Dom - Das blaue Band der Sympathie" stattfinden. Dabei werden erstmalig fünf Städte in zwei Bundesländern gemeinsam eine BUGA veranstalten.

Beitrag Teilen

Zurück