Erneut Warnstreik EDS Leuna

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Fischer

Die bundesweit 4. 200 Beschäftigten des IT-Dienstleiters EDS Operations Services GmbH sind für Donnerstag erneut zum Warnstreik aufgerufen. Auch der Standort in Leuna wird von dem ganztägigen Ausstand betroffen sein

Erneut Warnstreik EDS Leuna

Die bundesweit 4.200 Beschäftigten des IT-Dienstleiters EDS Operations Services GmbH sind für Donnerstag erneut zum Warnstreik aufgerufen. Auch der Standort in Leuna wird von dem ganztägigen Ausstand betroffen sein. Die Streikenden versammeln sich am Vormittag vor dem Haupttor der Leunawerke. Dann fahren die Streikenden mit der Straßenbahn nach Halle zum Riebeckplatz. Von dort werden die EDS-Mitarbeiter zum Hallenser Marktplatz demonstrieren.

Mit den Warnstreiks wollen IG Metall und ver.di Druck machen für die Forderungen der Belegschaft nach tarifvertraglichen Regelungen zur Beschäftigungssicherung und zur Sicherung ihrer Arbeitsbedingungen sowie nach Einkommenserhöhungen. Die Geschäftsführung verweigert bisher die Aufnahme von Tarifverhandlungen und blockiert so den Weg für einvernehmliche Lösungen.

Im Dezember 2008 hatten IG Metall und ver.di die EDS Operations Services GmbH aufgefordert, in Tarifverhandlungen einzutreten. Seit Anfang Februar 2009 fanden bereits drei Warnstreiks der EDS-Beschäftigten mit hoher Beteiligung statt.

Beitrag Teilen

Zurück