Kein neuer Coronavirus-Fall im Landkreis Mansfeld-Südharz

Mansfeld-Südharz | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Die Zahl der Fälle im Landkreis, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet wurden, beläuft sich weiterhin auf 51. Aktuell befinden sich insgesamt 58 Personen in angeordneter Quarantäne.

Für Anfragen zur derzeitigen Situation steht Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises das Bürgertelefon unter 03464 – 535 1960 zur Verfügung. Es ist montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr geschaltet.

Die Fieberambulanz des Landkreises befindet sich im Gebäude der Arztpraxis von Dipl.-Med. Klaus-Ronald Wendt in der Kunstbergstraße 8a in Wolferode untergebracht und dann wie folgt geöffnet:

 

Montag                 11.00 bis 14.00 Uhr

Dienstag               12.00 bis 15.00 Uhr

Mittwoch               12.00 bis 15.00 Uhr

Donnerstag          12.00 bis 15.00 Uhr

Freitag                  11.00 bis 14.00 Uhr

Aufgrund mehrfacher Nachfragen von verunsicherten Patienten der Arztpraxis Wendt in Wolferode wird nochmals darauf hingewiesen, dass sich die Fieberambulanz nicht in den Räumen der Arztpraxis befindet, sondern in abgetrennten Räumlichkeiten. Die Patienten der Arztpraxis kommen zu keinem Zeitpunkt in Kontakt mit den Personen, die sich in der Fieberambulanz vorstellen.

 

Hinweise:

Die Fieberambulanz-Hotline ist montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr unter 03464 – 535 1961 erreichbar.

Gesundheitsfragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) richten Sie bitte an Ihren Hausarzt oder die Rufnummer 116 117. Der Notruf 112 ist ausschließlich in Notfällen zu nutzen!

Es wird darauf hingewiesen, dass über die Fieberambulanz-Hotline und das Bürgertelefon keine Testergebnisse kommuniziert werden. Für den Fall, dass eine Person positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet wurde, erfolgt die Information an die betroffene Person ausschließlich über das Gesundheitsamt des Landkreises.

Alle aktuellen Informationen des Landkreises erhalten Bürgerinnen und Bürger auch über die Bürger Info & Warn App (BIWAPP) des Landkreises.

Beitrag Teilen

Zurück