Straßensanierung in Brachwitz abgeschlossen

Sachsen-Anhalt | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Nach einer Bauzeit von gut acht Monaten wird morgen (21.12.) Vormittag in Brachwitz (Saalekreis) die Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße (L) 162 wieder für den Verkehr freigegeben. „Insgesamt sind knapp 1,6 Millionen Euro in das gemeinschaftliche Bauvorhaben investiert worden“, erklärte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor der Freigabe.

Mit dem Geld wurde die L 162 auf einer Länge von rund 640 Metern grundhaft ausgebaut und im Bereich des Fähranlegers auch die letzten Schäden infolge der Flutkatastrophe von 2013 beseitigt.

Gemeinsam mit der Stadt Wettin-Löbejün und dem Wasser- und Abwasserzweckverband seien außerdem der Durchlass über den Brachwitzer Bach, die Fußgängerbrücke, die Trinkwasserleitung und die Gehwege neu gebaut worden erläuterte der Minister.

Beitrag Teilen

Zurück