Mehr als 1,2 Millionen Euro für Bauwerkssanierung an der B 176 bei Bad Bibra

Burgenlandkreis | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Morgen (18.12.) Nachmittag, gegen 14 Uhr, wird die Bundesstraße (B) 176 zwischen Bad Bibra und Saubach im Burgenlandkreis wieder für den Verkehr frei gegeben. Nach einer Bauzeit von gut sieben Monaten wurde die Sanierung der Stützwand sowie der Brücke an der Waldzufahrt in Bad Bibra abgeschlossen.

„Damit ist die Zeit der langen Umleitung rechtzeitig vor den Feiertagen vorbei“, erklärte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor der Verkehrsfreigabe. Insgesamt seien rund 1,24 Millionen Euro in die umfangreiche Ertüchtigung der beiden Bauwerke investiert worden.

Mit dem Geld wurden sowohl die Stützwand als auch die Brücke „Waldzufahrt“ komplett erneuert. Das heißt, die Vorgängerbauwerke wurden zunächst abgerissen und anschließend durch neue ersetzt. Dafür musste die B 176 seit Anfang Mai voll gesperrt werden.

Im nächsten Jahr werden noch letzte Montagearbeiten am Brückengeländer vorgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück