Baubeginn für neuen Durchlass an der Etzdorfer Bachbrücke

Sachsen-Anhalt | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Am Montag (19.08.) wird mit den Arbeiten zum Ersatz der Bachbrücke in Etzdorf (Saalekreis) an der Landesstraße (L) 164 begonnen. „Das Land Sachsen-Anhalt investiert rund 215.000 Euro in den Bau eines Durchlasses, der künftig die Funktion der Ziegelgewölbe-Brücke übernehmen wird“, sagte Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baustart. „Eine Reparatur des alten Bauwerkes oder die Errichtung einer neuen Brücke sind hier aus Gründen der Wirtschaftlichkeit ausgeschlossen“, betonte der Minister. Zudem seien auch die Unterhaltungskosten für die neue Lösung deutlich geringer.

Nach Auskunft von Webel muss die alte Brücke aus dem Jahr 1890 trotzdem nicht abgerissen werden. Vielmehr wird der rund 16 Meter lange Durchlass aus Stahlbetonfertigteilen in das Ziegelgewölbe des Bauwerks geschoben. Im Zuge dieser Baumaßnahme wird auch die L 164 auf einer Länge von rund 60 Metern grundhaft erneuert. Planmäßig sind sämtliche Arbeiten Ende Oktober dieses Jahres abgeschlossen.

Solange müssen Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen im Bereich der Brücke rechnen, wobei eine Vollsperrung der L 164 weitestgehend vermieden werden kann. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel am Baustellenbereich vorbeigeführt. Lediglich für die geplante Erneuerung des Straßenabschnitts muss die Strecke rund anderthalb Wochen voll gesperrt werden. Diese Arbeiten sind extra in die Oktoberferien (02.-11.10.) gelegt worden, um die Fahrzeiten für die Schulbusse nicht zu verlängern.

Die weiträumige Umleitung ist dann über die L 164-L 173-L 172-L 177 Gegenrichtung analog) ausgeschildert. Dem Anliegerverkehr steht das örtliche Wegenetz zur Verfügung.

Beitrag Teilen

Zurück