Fahrbahnsanierung im Bereich der A 38-Anschlussstelle Querfurt

Querfurt | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Im Bereich der A 38-Anschlussstelle (AS) Querfurt müssen sich Autofahrer in den nächsten zwei Wochen auf Behinderungen einstellen. Grund dafür sind Sanierungsarbeiten am Autobahnzubringer, der Landesstraße (L) 176. Dafür müssen Auf- und Abfahrt der AS auf der Richtungsfahrbahn Leipzig vom 03. bis voraussichtlich 14. Juni gesperrt werden.

Umleitungen sind ausgeschildert.

Auffahrt: Wer mit Ziel Leipzig in Querfurt auf die A 38 fahren will, wird über die U 13, L 176-Bundesstraße (B) 180-L 172-L 177, zur AS Schafstädt geführt.

Abfahrt: Aus Richtung Göttingen kommende Fahrzeuge, die in Querfurt die A 38 verlassen wollen, werden bereits an der AS Eisleben abgeleitet und gelangen von hier über die U 11, B 180-L 176, nach Querfurt.

Die L 176 selbst wird nur halbseitig gesperrt, so dass der Verkehr per Ampel am Baustellenbereich vorbeigeführt werden kann.

Bei der Fahrbahnsanierung handelt es sich um eine Restleistung im Zusammenhang mit dem Bau am Pendlerparkplatz an der AS Querfurt (Fertigstellung Ende vorigen Jahres). Dabei ist die L 176 umfangreich ausgebaut worden. Damit Autofahrer den neuen Parkplatz erreichen, ohne dabei den Verkehrsfluss auf der L 176 zu beeinträchtigen, wurde aus Richtung Schraplau extra eine knapp 140 Meter lange Linksabbiegespur gebaut und die L 176 dafür auf der einen Seite entsprechend verbreitert.

Beitrag Teilen

Zurück