Starker Auftritt des SV Halle II – 23:8-Auswärtssieg beim VfL Gera

von hallelife.de | Redaktion

Am vergangenen Samstag stand bereits das vierte von acht Ligaspielen in der Thüringer Landesmeisterschaft beim VfL Gera an. Nach einem gelungenen Saisonstart zeigten die Hallenser in Gera eine souveräne Leistung und gewannen verdient mit 23:8 (5:2, 4:1, 7:2, 7:3).

Angereist mit einem Kader aus Jung und Alt stellte Coach Heiko Wünsch sein Team bestens auf die Partie gegen die Mannschaft aus Gera ein. Nicht zuletzt Niederlagen in vergangenen Jahren waren Anlass genug, Konzentration, Kampbereitschaft und spielerische Akzente zu fordern.

Die Begegnung war in den ersten Minuten ausgeglichen, Gera führte 1:0, glich Mitte des ersten Viertels zum 2:2 aus, ehe die Hallenser in ihr Spiel fanden (1. Viertel 5:2 für den SVH II). Mit guter Verteidigung und schnellem Umkehrspiel konnten die Saalestädter auch den zweiten Spielabschnitt mit 4:1 für sich entscheiden.

Die Halbzeitansprache von Trainer Wünsch war dementsprechend einfach: „Wir müssen genauso weiterspielen und das Tempo hochhalten.“ Gesagt getan … die Zweite vom SV konnte im dritten Viertel noch einen Gang zulegen und war schwimmerisch den Geraern klar überlegen (3. Viertel 7:2 für Halle). Unschön war dann die „Rolle“ (Spielausschluss) kurz vor Ende vom 3. Spielabschnitt. Jetzt waren die Hallenser doch nochmal gefordert und mussten vier Minuten mit einem Mann weniger agieren. In dieser Zeit war die Partie ausgeglichen (3:3). Die restlichen ca. vier Minuten zogen die Hallenser ihr Spiel wieder auf und legten noch vier Treffer nach (4. Viertel 7:3). Somit stand am Ende ein 23:8 auf der Anzeigetafel.

Damit steht der SV Halle II mit 8:0 Punkten aktuell unangefochten auf Platz 1 der Thüringer Landesmeisterschaft.

Coach Heiko Wünsch zeigte sich sehr zufrieden, dass die Vorgaben diesmal von der ersten bis zur letzten Minute umgesetzt wurden. In Anbetracht der Torschützen kann man von einer geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen, die der SVH II in den nächsten Spielen auch benötigen wird.

Für den SV Halle II spielten: Frank Fahrig, Edwin Brode (4), Peter Gaudig (1), Heiko Wünsch (2), Tom Beinert (1), Paul-Phillipp Drobny (1), Jörg Kahn (3), Tim Sachadae (2), Hendrik Weber (1), Otto Schneider (3), Milan Fahrig, Malte Fahrig (2), Mohammad Lekto (3).

Betreuer: Thomas Gohrke

Thomas Gohrke

Beitrag Teilen

Zurück