"Ich freue mich, dass ich ein Teil davon sein darf" - Helena Mikkelsen verlängert Vertrag bis 2024

Foto: Wildcats
Kadernews | Sport - Wildcats
von hallelife.de | Redaktion

Wenn man im Umfeld des SV UNION Halle-Neustadt von Miks spricht, meint man Helena Mikkelsen. Auch in den nächstem zwei Jahren wird man den Spitznamen der dänischen Rückraumspielerin bei den Wildcats öfters gebrauchen. Die 25-Jährige hat ihren Vertrag beim SV UNION Halle-Neustadt bis 2024 für die 1. und 2. Bundesliga verlängert. Mit der Vertragsverlängerung beginnt beim aktuell Tabellenfünften der 1. Handball Bundesliga Frauen die intensive Personalplanung für die kommende Saison.

ERFOLGREICHSTE TORSCHÜTZIN VERLÄNGERT BEI DEN WILDCATS

Helena Mikkelsen ist aktuell mit 45 Toren die erfolgreiche Torschützin im Team von Katrin Welter. Die durch ihren starken Wurf bekannte Dänin war bereits von 2015 bis 2018 in Halle, bevor sie anschließend bis 2020 zum VFL Oldenburg wechselte. Die mittlerweile auch privat in Halle eine Heimat gefundene Mikkelsen setzt somit ein Zeichen für ihre Verbundenheit mit dem SV UNION Halle-Neustadt. „Ich freue mich über die Vertragsverlängerung, da es gerade sehr viel Spaß macht, Handball zu spielen. Die Mannschaft und auch der Verein machen aktuell einen großen Schritt in die richtige Richtung, um dauerhaft in der 1. Bundesliga zu spielen. Ich freue mich, dass ich ein Teil davon sein darf“, so die Rückraumspielerin.

Das nächste Spiel der Hallenserinnen findet erst am 29. Dezember 2021 um 19:00 Uhr in der SWH.arena statt. Zu Gast zum letzten Heimspiel des Jahres, welches von den Stadtwerken Halle präsentiert wird, ist Bayer 04 Leverkusen.

Beitrag Teilen

Zurück