Ostderby in der 2.Runde des HBF-Pokals

Fotos: Manfred Boide
Drittes Heimspiel in der SWH.arena | Sport - Wildcats
von Manfred Boide

Die Frage, die sich alle im Vorfeld des gestrigen Spiels gestellt haben, können die Wildcats an ihren deutlichen Sieg gegen die Luchse aus Norddeutschland mit 31:18 am letzten Wochenende anschließen.

Denn mit Thüringer HC kam am Sonnabend ein anderes Handballkaliber in die Saalestadt. Die Mannschaft aus Thüringen wurde ihrer Favoritenrolle auch von Anfang an gerecht und ging gleich mit 5 Toren in Führung und konnte den Vorsprung 60 Minuten ausbauen und halten. Endstand 28:18 für den Thüringer HC.

Dabei hatten die Wildcats viele Chancen, aber im Torabschluss mangelte es an der nötigen Treffsicherheit. Gekämpft haben sie aber dennoch bis zur letzten Minute.

Jetzt heißt es, die Niederlage zu verkraften, den Kopf freimachen und sich auf die kommenden Spiele vorzubereiten.     

Beitrag Teilen

Zurück