Wildkatzen gegen Luchse - Zweites Heimspiel in der Saison 2021/2022 in der SWH.arena.

Fotos: Manfred Boide
Wildcats | Sport - Wildcats
von Manfred Boide

Gestern waren die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten [https://www.handball-luchse.de] aus Norddeutschland zu Gast im „Wildkatzengehege“ in Halle-Neustadt. Die Wildcats  [http://www.union-halle.net] gingen mit zwei Punkten Vorsprung als Favorit ins Spiel.

Von den Rängen gab es ausreichend und lautstark Unterstützung von den Fans. Unter Berücksichtigung der 3-G Regel waren 500 Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen.

Bereits in den ersten 10 Minuten des Spiels war die Überlegenheit der Wildcats spürbar. Schnell führte die Mannschaft mit 5 Tore und gab diesen Vorsprung trotz Gegentore bis zum Spielende nicht mehr ab. Und so lautet der Spielendstand nach 60 Minuten 31:18 für die Wildcats. Und wer gewinnt, darf sich auch freuen.

Respekt vor den Luchsen aus Norddeutschland. Sie haben alles gegeben, wenn es auch an diesem Abend für einen Sieg nicht gereicht hat.   

Beitrag Teilen

Zurück