Schweres Los für die Wildcats in der 2. Runde des DHB-Pokal

Wildcats | Sport - Wildcats
von hallelife.de | Redaktion

Ein Derby wartet auf die Handballerinnen des SV UNION Halle-Neustadt in der 2. Runde des DHB Pokal. Am 02. Oktober 2021 um 19:00 Uhr empfangen die Wildcats die Spitzenmannschaft des Thüringer HC in der heimischen SWH.arena. 

Das für die Saalestädterinnen schwere Los hat heute in der Geschäftsstelle der Handball Bundesliga Frauen, Merle Albers (Borussia Dortmund) Silbermedaillengewinnerin mit der U17-Nationalmannschaft in Montenegro gezogen. In der 1. Runde des Pokalwettbewerbs hatten alle Erstligisten ein Freilos. „Die Pokalauslosung hat uns ein schönes Derby beschert und ich freue mich, dass wir ein Heimspiel haben. Man kann nicht von Losglück oder Lospech sprechen. Im Pokal ist alles möglich“, so Trainerin Katrin Welter.

Bundesligaauftakt für den SV UNION Halle-Neustadt ist bereits am kommenden Samstag. Auch da stehen die Wildcats vor einem Derby. Am ersten Spieltag reisen die Hallenserinnen zum BSV Sachsen Zwickau, bevor dann eine Woche später das erste Heimspiel gegen die SG BBM Bietigheim bevorsteht. Der Ticketverkauf für das erste Saisonspiel in der SWH.arena startet am 1. September 2021. Zugelassen sind auf Grundlage der aktuellen Eindämmungsverordnung in Sachsen-Anhalt 500 Zuschauer.

Ticketseite des SV UNION Halle-Neustadt

2. RUNDE DHB-POKAL DER FRAUEN 2021/22

Gruppe Nord:
SV Grün-Weiß Schwerin (3. Liga) – SV Werder Bremen (2. Liga)
Füchse Berlin (2. Liga) – HSG Blomberg-Lippe (1. Liga)
TV Oyten (3. Liga) – HL Buchholz 08-Rosengarten (1. Liga)
HC Leipzig (2. Liga) – VfL Oldenburg (1. Liga)
TuS Lintfort (2. Liga) – Buxtehuder SV (1. Liga)
SG Neuenhaus/Uelsen (Oberliga Nordsee) – TSV Nord Harrislee (2. Liga)
SV Union Halle-Neustadt (1. Liga) – Thüringer HC (1. Liga)
TH Eilbeck (Hamburgliga) – Borussia Dortmund (1. Liga)

Gruppe Süd:
SG BBM Bietigheim (1. Liga) – TuS Metzingen (1. Liga)
HSV Solingen-Gräfrath (2. Liga) – 1. FSV Mainz 05 (2. Liga)
VfL Waiblingen (2. Liga) – TSV Bayer 04 Leverkusen (1. Liga)
BSV Sachsen Zwickau (1. Liga) – HC Rödertal (3. Liga)
SG 09 Kirchhof (3. Liga) – HSG Bad Wildungen Vipers (1. Liga)
HSG Bensheim/Auerbach (1. Liga) – FRISCH AUF Göppingen (2. Liga)
SG H2Ku Herrenberg (2. Liga) – Kurpfalz Bären (2. Liga)
HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler (3. Liga) – Sport-Union Neckarsulm (1. Liga)

Anmerkung: Angabe der Ligazugehörigkeit bezogen auf die Saison 2021/22. Maßgeblich für die Vergabe des Heimrechts im Pokal ist jedoch die Ligazugehörigkeit der Saison 2020/21.

Ausgespielt wird Runde 2 am Wochenende 2./3. Oktober 2021. Die Sieger erreichen das Achtelfinale. Das OLYMP Final4 2022 ist für den 28. und 29. Mai angesetzt.

Beitrag Teilen

Zurück