Wildcats am Samstagabend in der Favoritenrolle - Premiere für neuen Einlauftrailer

Foto: Wildcats
Vorbericht | Sport - Wildcats
von hallelife.de | Redaktion

Es ist eine Premiere das der SV UNION Halle-Neustadt auf den HSV Solingen-Gräfrath 76 trifft. Bisher kennen sich beide Vereine wenig, denn es ist das erste Aufeinandertreffen zwischen beiden Mannschaften. Für Lorena Jackstadt der Torhüterin der Gäste ist es allerdings ein besonderes Spiel, denn hier gibt es eine Verbindung zu den Hallenserinnen. 

Die 22-jährige spielte in der Saison 2016/17 bei den Wildcats und half den Verein aus, da man für die damals eingeplante Torfrau keine Spielgenehmigung bekam. „In die Arena zurückzukehren ist für mich etwas Besonderes – die Halle war immer bestens gefüllt und die Fans haben bis zur letzten Minute immer alles gegeben. Das wir Samstag klarer Außenseiter sind, sollte jedem bekannt sein. Wir werden dennoch versuchen unsere Dinge, die wir im Training besprochen haben, umzusetzen und für uns ein gutes Spiel zu machen. Natürlich freue ich mich auch auf die Mannschaft, wo noch vereinzelt alte Mannschaftskollegen spielen. Ich hatte mit dem damaligen Team eine tolle Saison spielen dürfen, dafür bin ich bis heute sehr dankbar“, so Lorena Jackstadt.

Angesichts der Tabellenkonstellation liegt die Favoritenrolle tatsächlich bei den Wildcats. Der Tabellenführer will mit den heimischen Fans im Rücken den siebten Sieg im siebten Spiel feiern. Trainerin Tanja Logvin kann dabei auf den eingespielten Kader der letzten Wochen zurückgreifen. Unterstützung bekommt die Mannschaft vom Hans-Dietrich-Genscher Gymnasium in Halle. Der Handballkurs der Schule wird mir 60 Fans die Wildcats auf den Rängen unterstützen.

Im Vorfeld des Spiels wird in dieser Saison auch zum ersten Mal der neue Einlauftrailer der Wildcats gezeigt. Wie schon in der letzten Spielserie wurde der Film mit freundlicher Unterstützung von Hallelife.de produziert. Anwurf ist um 19:00 Uhr in der ERDGAS Sportarena.

Bereits um 16:00 Uhr spielt das Juniorteam in der 3. Liga gegen die TSG Ober-Eschbach. Das Team von Trainer Jan-Henning Himborn steht in der Saison noch ohne Punkte da und will in diesem Heimspiel den Bock umstoßen und die ersten Zähler einfahren.

Das Spiel wird LIVE bei Sportdeutschland.TV übertragen und wird moderiert von Eileen Uhlig und Laura Winkler

Beitrag Teilen

Zurück