Wildcats treffen heute auf die Werkselfen von Bayer 04 Leverkusen

Foto: Wildcats
Vorbericht | Sport - Wildcats
von hallelife.de | Redaktion

Nach Oldenburg, Göppingen kommt mit Bayer 04 Leverkusen jetzt die Dritte erfahrene Erstliga Mannschaft an die Saale gereist. Das zweite Heimspiel in der 1. Bundesliga wird präsentiert vom Hauptsponsor des SV UNION Halle-Neustadt, der GWG Gesellschaft für Wohn- und Gewerbeimmobilien Halle-Neustadt mbH. Die Favoritenrolle im Spiel Wildcats gegen Werkselfen ist im Vorfeld klar verteilt, aber chancenlos sind die Gastgeber nicht. Gäste Trainer Robert Nijdam warnt daher sein Team bereits im Vorfeld.

 „Halle hat sehr viele gute Einzelspielerinnen und eine international erfahrene Trainerin, die als Spielerin Weltklasseformat hatte. Auch wenn die ersten beiden Spiele hoch verloren wurden, werden wir diese Mannschaft auf keinen Fall unterschätzen“, so der niederländische Coach. Ein letztes Aufeinandertreffen gab es bereits in der Saisonvorbereitung beim Turnier in Kirchhof, wo sich die Hallenserinnen am Ende mit 12:17 geschlagen geben mussten. Vor 12 Jahren gab es zwischen beiden Mannschaften das letzte Pflichtspiel. Im DHB-Pokal verloren die Gastgeber damals als Zweitligist deutlich mit 21:33. Um gegen Bayer 04 Leverkusen mitzuhalten, muss es den Wildcats gelingen die technischen Fehler zu minimieren sowie darf man den schnellen Handball bei den Gästen nicht zulassen.

Tanja Logvin kann erneut auf den kompletten Kader der Wildcats zurückgreifen. Nur Nina Reißberg konnte im Wochenverlauf nicht vollständig wegen einer Erkältung trainieren. Angeworfen wird das Spiel um 19:30 Uhr in der ERDGAS Sportarena. Bereits um 19:15 Uhr beginnt die Liveübertragung bei Sportdeutschland TV mit einer sehr ausführlichen Berichterstattung. „Unsere Verantwortlichen für den Livestream geben sich sehr viel Mühe und stecken viel Engagement in die Übertragung. Wir werden einen ausführlichen Vorbericht mit Trainerstimmen und vielen mehr ausstrahlen“, so Pressesprecher Marcel Gohlke. Kommentieren wird das Spiel Julian Wiegmann und die ehemalige Wildcats Spielerin Monic Burde, welche auch noch Kontakt zu einigen Spielerinnen von Bayer 04 Leverkusen hat.

Link zum Livestream bei Sportdeutschland TV

Link zum Liveticker des Mitteldeutschen Rundfunk

Link zum Livescoring

Beitrag Teilen

Zurück