LIONS empfangen Osnabrück

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Vorbericht | Sport - SV LIONS

Diesen Samstag, 18Uhr, empfangen die Damen der SV Halle LIONS das Tabellenschlusslicht der Planet Cards Basketball Bundesliga, Girolive Phanters aus Osnabrück. In den Reihen der Gäste spielt auch eine Altbekannte mit. Sophia Ederaine ist nach ihrem Wechsel von den LIONS über Wasserburg bei Osnabrück gelandet. Mit Anna Hanzalek gibt bereits das fünfte Talent der aktuell erfolgreich spielenden Junior-LIONS sein Debüt im Bundesliga-Kader.

LIONS empfangen Osnabrück

Gutes Training mit Fokus auf Rebounds

LIONS Headcoach René Spandauw hat nach dem Derbyerfolg gegen Chemnitz auch in dieser Woche viel von seiner Mannschaft gefordert. So hat er mit dem Team viel im physischen Bereich gearbeitet, denn „unsere neue Spielart verlangt sehr viel ab“. Auch hat sich die Mannschaft mit ihrem Spiel bei Rebounds beschäftigt. Einem statistischen Punkt, in dem die LIONS in den letzten Spielen immer das Nachsehen hatten, weil diese sich mehr Bälle nach eigenen Wurfversuchen oder in der Defensive heruntergepflückt haben.

Ederaine zurück in Halle

Zur Weihnachtspause gaben die SV Halle LIONS bekannt, dass der Vertrag von Sophia Ederaine aus Verletzungsgründen aufgelöst wird. Die US-Amerikanerin nutzte daraufhin die Möglichkeit, um erst zum Meister Wasserburg und nun zum Tabellenschlusslicht Osnabrück zu wechseln. Dort hat sie in der vergangenen Woche erstmals für ihr neues Team gespielt und in knapp 24 Minuten 6 Punkte geworfen und 3 Rebounds geholt. Osnabrück verlor gegen die Stars aus Keltern mit 66:68. Auch diesmal erwartet LIONS Coach Spandauw „kein einfaches Spiel“. Steht für die Phanters schon seit Spieltag 1 der Abstiegskampf groß auf dem Zettel. Bereits nach dem ersten Spieltag musste die Mannschaft einen Dämpfer verkraften und einen Punktabzug hinnehmen, weil nicht alle Spielberechtigungen vorlagen. Seitdem hat das Team von Juliane Höhne erst einen Sieg gegen Nördlingen (65:52; Anm.d.Red.) auf der Haben Seite.

Anna Hanzalek vor Bundesligadebüt

Aufgrund des Fehlens von Lena Büschel und dem verletzungsbedingten Ausfalls von Celina Kühn, rutscht Anna Hanzalek in den Bundesliga Kader. Sie ist damit die fünfte Spielerin, die erst 16 Jahre alt ist und in der Bundesliga auflaufen wird. Im Trainingskader der SV Halle LIONS wird es ebenfalls eine Veränderung geben.

Für Antonia Reinicke, die am 1. Februar am Kreuzband operiert wird, kommt Elena Papaleonidas zum Kader hinzu. Das junge Nachwuchstalent wird ebenfalls bei den Heimspielen René Spandauw beim Coaching unterstützen.

Engeln trainierte trotz Geburtstag

Lauren Engeln, hatte von ihrem Trainer eigentlich für den vergangenen Montag frei bekommen, um zusammen mit ihrer Zwillingsschwester ihren Geburtstag zu feiern. Sie entschied sich dennoch für das Training. „Tolle Einstellung“, lobt sie ihr Coach. Nach der Arbeit kam dann dennoch die Party. Zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Ashley, die in Halle war, hat Lauren eine „Taco Nacht“ für ihr Team veranstaltet. Ihre LIONS haben ihr zum Geburtstag Tickets für ein Konzert in Berlin geschenkt.
Halle LIONS Basketball GmbH

Beitrag Teilen

Zurück