Erneute Verpflichtung von Kaneisha Horn für 2016/17

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Mannschaft-News | Sport - SV LIONS

Die Vertragsverhandlungen für die dreiundzwanzigjährige US-Amerikanerin aus Alabama sind abgeschlossen. Die Halle LIONS sehen, vor allem auch im Wunsch von Horn, wieder zurück an die Saale zu kommen, dass die LIONS auf einem richtigen Weg sind. Wichtig für Horn waren die „Chemie“ in diesem Team, das intensive und strukturierte Training und der Leistungsanspruch in den Bundesligaspielen

Erneute Verpflichtung von Kaneisha Horn für 2016/17

Aller guten Dinge sind 3

Kaneisha Horn war in der abgelaufenen Saison nach Intermezzi in Portugal und Wasserburg in Halle gelandet, wo sie Kendall Kenyon ersetzte. Kennenlernen konnten die LIONS Horn als zurückhaltende, offene und tolle Teamkollegin. Sobald es in das Spiel ging, legte sie diese Eigenschaften ab und kämpfte kraftvoll, athletisch und manchmal mit versteinertem Blick für ihr Team. Besonders ihre Geschwindigkeit in Fast Break- Situationen und Reboundkraft waren beeindruckend.

Eine Spielerin mit Potenzial

Renè Spandauw freut sich, dass er sie auch in der nächsten Saison für das LIONS-Team einsetzen kann: „Wir sehen das enorme Potenzial von Kane und denke das in der kommenden Saison weiter entwickeln zu können. Sie ist zudem eine sehr angenehme und zuverlässige Person die sehr gut in unseren taktischen Plänen passt.“ Geschäftsführerin Cornelia Demuth kann dem nur zustimmen und ergänzt: „In kommenden Sommer wird sie ihr Masterstudium in sozialer Arbeit in den Staaten abschließen und nach einer kurzen Erholung bei ihrer Familie am 1. September wieder in das Teamtraining einsteigen Ihr individuelles Trainingsprogramm bis zum 1. September ist von Renè Spandauw und Lauftrainer Chritsian Dreblow zusammengestellt, damit sie mit einer guten Grundlage ins Teamtraining einsteigt.“ Welcome back Kane!!

Beitrag Teilen

Zurück