Die SV Halle LIONS verstärken sich mit 2 neuen Spielerinnen.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Neuverpflichtung | Sport - SV LIONS

Chantelle Presley und Kristen McCarthy ersetzen ab Januar in der Planet Cards DBBL Laura Hebecker, Sophia Ederaine und Renata Szmutku. Die SV Halle Lions haben nach langem Suchen Ersatz für Laura Hebecker (Kreuzbandriß) verpflichtet. Von den Sevenoaks Suns (1. Liga England) wechselt Chantelle Pressley an die Saale.

Die SV Halle LIONS verstärken sich mit 2 neuen Spielerinnen.

Pressley ist geboren und aufgewachsen in den USA, aber im Besitz der englischen Nationalität. Sie ist derzeit im Kader der Nationalmannschaft Großbritanniens. Ihren College Basketball spielte sie an der Eastern Illinois University. Danach spielte sie mit Lions-Spielerin Emiliya Yancheva in der 2. Liga in Frankreich. In der letzten Saison war sie aktiv für Nottingham Wildcats (UK) bis sie vor Anfang dieser Saison zu den Sevenoaks Suns wechselte. Dort erzielte sie in der ersten Hälfte der Saison 17.3 Punkte und 9.5 Rebounds pro Spiel. Pressley ist 25 Jahre alt, 1.85 Meter und spielt sowohl auf dem Flügel als auch unter dem Korb.

Damit war das Spielerinnenkarussell allerdings noch nicht zum Stillstand gekommen. Sophia Ederaines Vertrag wurde aus Verletzungsgründen aufgelöst und Renata Szmutku entschied sich nach einem Gespräch mit Head Coach René Spandauw nach der Weihnachtspause nicht zu den Lions zurückzukehren. Somit wurde Spandauws Weihnachtspause etwas anders gestaltet als geplant damit er Ersatz für diese beide Spielerinnen fand. Kurz vor Weihnachten einigte man sich dann mit der US-Amerikanerin Kristen McCarthy. McCarthy spielte zusammen mit Shey Peddy (Wasserburg) an der Temple University. Nach ihrem Abschluss dort spielte sie für Faenza (1. Liga Italien), Tarbes (1. Liga Frankreich), Snaefell (Island) mit der sie die Meisterschaft gewann. Ihr Beitrag an dieser Meisterschaft war überragend: 28.2 Punkte und 12.8 Rebounds pro Spiel. Ab Anfang dieser Saison war sie dann im Diensten der rumänischen Erstligamannschaft ICM Arad, wo sie durchschnittlich 10,2 Punkte und 6,6 Rebounds pro Spiel vorzuweisen hat. Auf Grund von finanziellen Problemen in dem Verein konnte sie aus ihrem Vertrag raus. McCarthy ist 25 Jahre alt, 1.83 groß und spielt auf dem Flügel sowie im Aufbau.

„Durch diese Verpflichtungen machen wir noch mal einen Neustart. Ich werde auch ein paar taktische Änderungen durchführen müssen, weil uns vor allem Ederaine sehr fehlen wird. Vor ein paar Wochen hatten wir uns noch unterhalten, ob sie auch in der nächsten Spielzeit bei den Lions spielen möchte und jetzt ist sie weg. Das ist hart, für uns beide. Mit Pressley und vor allem McCarthy hoffen wir auch an Erfahrung gewonnen zu haben, denn die fehlte uns kläglich seit Hebeckers Verletzung. Diese Maßnahmen bedeuten auch, dass Janina und Laura Schinkel mehr Einsatzzeiten bekommen werden als back up für Sasha Tarasava “, so laut René Spandauw. Die beiden neuen Spielerinnen sind ab dem 30. Dezember im Trainingsbetrieb der Lions und bestreiten ihr erstes Pflichtspiel am 10.1.2016 in Marburg.

Beitrag Teilen

Zurück