GISAtriathlon auf der Peißnitz

SV Halle Triathlon | Sport - Sonstiges
von hallelife.de | Redaktion

Der SV Halle Triathlon richtet heute, gemeinsam mit der GISA, den GISAtriathlon aus. Die Veranstaltung wurde in diesem Jahr erstmals in der Halle (Saale) durchgeführt. Für die Schwimmstrecke wurde die Saale genutzt, der Radkurs führte entlang der Saale um die Peißnitzinsel und die asphaltierte Laufstrecke führte über die Ziegelwiese.

Rund 500 Sportler hatten sich für die 30. Auflage des Triathlons angemeldet - fast doppelt so viele wie im Vorjahr und heute kamen nochmal viele spontane Anmeldungen hinzu.

Das Besondere am GISAtriathlon ist das Miteinander von Profi- und Freizeitsportlern. So gingen die Athleten in verschiedenen Distanzen auf die Strecke: Vom „Jedermann-Wettkampf“ mit 400 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen bis hin zur Landesliga mit 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen. Auch Kinder-, Jugend- und Firmenstaffeln wurde angeboten. 

Viele Hallenser kamen bei besten Sommerwetter und verfolgten die Wettkämpfe entlang der Saale und auf der Ziegelwiese. Für das leibliche Wohl war gut gesorgt und so konnten die Besucher die Wettkämpfe auch auf der Leinwand verfolgen, während die Kleinsten auf der Hüpfburg toben konnten.

 

30. GISAtriathlon auf der Peißnitz - Ein kleiner Zusammenschnitt

 

Die Absicherung der Veranstaltung erfolgte durch das DRK und die DRK-Wasserwacht Halle, ohne sie wäre die Veranstaltung an der Saale nicht möglich gewesen.

 

Die ersten beiden Wettkämpfe haben auch wir verfolgt, hier alle Eindrücke im Bild:

Fotostrecke >> 30. GISAtriathlon auf der Peißnitz

Ergebnisse >> 30. GISA Halle Triathlon

 

Beitrag Teilen

Zurück