Fortführung des Spielbetriebs der Saison 2019/2020 in der 3. Fußball-Liga muss verhindert werden

Petition | Sport - Sonstiges
von hallelife.de | Redaktion

Der DFB plant die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der 3. Fußball-Liga analog der 1. und 2. Bundesliga. Dabei soll u.a. das Hygienekonzept der beiden Bundesligen übernommen werden. Dies ist unrealistisch, heißt es in einer Petition, welche gestartet wurde um den Spielbetrieb gemeinsam zu verhindern.

Wortlaut der Petition:

Die Fortführung des Spielbetriebs der Saison 2019/2020 in der 3. Fußball-Liga muss verhindert werden.

Begründung

Der DFB plant die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der 3. Fußball-Liga analog der 1. und 2. Bundesliga. Dabei soll u.a. das Hygienekonzept der beiden Bundesligen übernommen werden. Dies ist unrealistisch.

In den meisten Stadien gibt es nicht die Infrastruktur, um z.B. in den Kabinen und Sanitärräumen den Mindestabstand einzuhalten. Finanziell sind die meisten Vereine der 3. Liga am Limit. Es besteht also kaum die Möglichkeit, die Infrastruktur anzupassen. Ebenso ist es auf Grund der Finanzlage in der Liga nicht umzusetzen, dass die Mannschaften in eigene Hotels, abgeschirmt von der Außenwelt leben.

Hinzu kommt die Gefahr der Wettbewerbsverzerrung. Während einige Vereine bereits seit Wochen trainieren, ist dies bei Anderen (z.B. FC Carl Zeiss Jena, HFC Chemie) auf Grund regionaler Anordnungen noch nicht wieder möglich.

Und letztens: In allen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens werden Einschränkungen getroffen, weil die Mindestabstände nicht eingehalten werden können. Im Fußball wird bewusst auf die Mindestabstände im Spiel verzichtet. Dies ist ein Widerspruch und nicht erklärbar.

Beitrag Teilen

Zurück