„Heimspiel“ für den 4. erfolgreichsten Leichtathletik-Verein 2017

Plakat SV Halle
Leichtathletik DJHM 2018 | Sport - Sonstiges
von hallelife.de | Redaktion

2017 haben sich die U16 Leichtathleten des SV Halle Leichtathletik/Bob von einer Medaille zur Nächsten gehangelt und souverän mehrerer Deutsche Rekorde gebrochen. Damit haben die Jungs und Mädels um Trainerin Henny Gastel ein bedeutendes Pfund in die Waagschale der DLV Vereinsrangliste geworfen.

Schaffen wir das auch 2018?

Ein erster Garant ist die heutige Hürden-Goldmedaille (7,84 Sek) von Cindy Roleder und Kugelstoß-Bronzemedaille (16,67m) von Josephine Terlecki bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Erwachsenen in Dortmund.

Entscheidender Wegweiser werden die DJHM in der Sporthalle Brandberge am kommenden Wochenende, welche unter der Obhut des Leichtathletik Verband Sachsen-Anhalt von der halleschen Leichtathletik Vereinen ausgerichtet werden.

Als SV Halle e.V. stellen wir mit 16 Einzelstarts und 24 Teilnehmern in 8 Staffeln als Startgemeinschaft Sachsen-Anhalt die größte lokale Delegation. In dieser finden sich auch die nun unter Burkhard Gäbel trainierenden U18 Athleten wieder.

Die teilweise noch 15-jährigen Rekordhalter des vergangenen Jahres, werden die mit Abstand jüngsten Teilnehmer in dem Feld der 18-19-jährigen Athleten sein. Jedoch garantiert als ernstzunehmende Konkurrenz wahrgenommen. Denn in der aktuellen U20 DLV Hallen-Bestenliste sind U18 Sportler wie Till Steinforth (2002) über 60m Hürde (8,23 Sek), Julien Kelvin Clair (2002) über 60m (6,95 Sek) oder Lucie Kienast (2001) im Weitsprung (5,86m) auch mit vertreten. (Stand: 17.02.18)

Diese nicht selbstverständliche Leistungsfähigkeit pusht auch die aktuellen U20 Athleten von Kai Dockhorn und Katja Schreiber. Namen wie Neele Neuber (99) Dreisprung mit 12,26m, Antonia Kohl (99) 60m Hürde in 8,67 Sek, Jonas Herbst (00) 200m in 22,07 Sek, und Diskusasse Lennart Zimmermann (00) 56,06m sowie sein Bruder Magnus (01) der den 1 kg Diskus bereits auf 59,54 Meter geworfen hat, werden im Kampf um die Medaillen ein gehöriges Wörtchen mitreden.

Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe mit Deutschlands besten Leichtathleten der U18/U20 Athleten in der Sporthalle Brandberge und dem Wurfzentrum Brandberge am 24./25. Februar.

Beitrag Teilen

Zurück