45. Hallorenpokal im Wasserspringen - Rostock und Berlin sichern sich den Sieg

Fotos: Andy Müller/hallelife
Schwimmhalle Neustadt | Sport - Sonstiges
von Andy Müller

Am Wochenende fand bereits zum 45. Mal der Hallorenpokal im Wasserspringen in der Schwimmhalle in Neustadt statt.

Gekommen waren Wasserspringer aus Halle, Leipzig, Dresden, Berlin und Rostock.

In Anwesenheit von Oberbürgermeister Wiegand belegte das Frauenteam vom SV Halle den vierten, die Männer den zweiten Platz. Rostock und Berlin holten sich den Sieg.

Im nächsten Jahr findet laut Organisator Andreas Wels der Hallorenpokal gemeinsam mit der vierten Auflage „Sprung meines Lebens“ im Nordbad statt.

Grafik: SV Halle - Abteilung Wasserspringen

Beitrag Teilen

Zurück