Jan-Niklas Pietsch wechselt von Herne zu den Saale Bulls

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Neuzugang | Sport - Saalebulls

Mit Jan-Niklas Pietsch präsentiert der MEC Halle 04 den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit. Der Verteidiger wechselt vom Ligakonkurrenten und aktuellem Meister der Oberliga Nord – dem Herner EV – an die Saale.

Jan-Niklas Pietsch wechselt von Herne zu den Saale Bulls

Der 26Jährige begann seine Laufbahn in der Jugend-Bundesliga bei den Roten Teufeln Bad Nauheim. 2007 wechselte er zu den Jungadlern Mannheim, wo er auch erste Erfahrungen in der U17 und U18-Nationalmannschaft sammeln konnte. Weitere Eishockey-Stationen des gebürtigen Bad-Homburgers waren die Krefeld Pinguine (DEL), der Herner EV (OL), die ESC Moskitos Essen (OL), der ETC Crimmitschau (DEL 2), der EHV Schönheide 09 (OL), die Füchse Duisburg (OL), die EC Rote Teufel Bad Nauheim (OL, DEL 2) und wieder die Füchse Duisburg, die er 2016 jedoch Richtung Herne verließ.
Mit dem Herner EV konnte er in der letzten Saison eine hervorragende Meisterschaft spielen, die mit dem Titel „Meister Oberliga Nord“ gekrönt wurde.

Pietsch kann bisher auf die Erfahrung von 13 DEL-, 116 DEL2-, 84 DNL- und 282 Oberligaspielen verweisen. Dabei konnte er zwei DNL-Titel, zwei Meisterschaften in der Oberliga und einmal den damit verbundenen Aufstieg in die DEL2 feiern.
 
Der MEC Halle 04 heißt Jan-Niklas Pietsch recht herzlich an der Saale willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Spielzeit im Bulls-Trikot.

Abgänge

Sebastian Albrecht (Tor)

Danny Albrecht (Sturm)

Denis Fominych (Sturm)

Clemens Ritschel (Tor)

Gabriel Federolf (Verteidigung)

Alexander Spister (Sturm)

Verlängerungen

Johannes Ehemann (Sturm)

Eric Wunderlich (Verteidigung)

Michal Schön (Verteidigung)

Maximilian Schaludek (Sturm)

Neuzugänge

Jan-Niklas Pietsch (Verteidigung)

Beitrag Teilen

Zurück