Nach mehr als 7 Jahren - Spatenstich für neues Fußball-Nachwuchsleistungszentrum

Fotos: Andy Müller / Luftaufnahmen: Kai Schmidt
Silberhöhe | Sport - HFC
von Andy Müller

Mehr als 7 Jahren nach dem Saale-Hochwasser baut die Stadt Halle nun das neue Fußball-Nachwuchsleistungszentrum im Stadtteil Silberhöhe. Heute nun, in Anwesenheit von HFC-Präsident Jens Rauschenbach, Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, den Projektplaner Thomas Näther und etlichen Stadträten, der Spatenstich und somit Baubeginn. An der Karlsruher Allee, Ecke Willi-Bredel-Straße entsteht für 11,3 Millionen Euro ein neues Domizil für den Fußball-Nachwuchs aus Halle und Umgebung.

Auf mehr als 85.000 Quadratmeter entstehen vier Großfelder aus Naturrasen davon eines mit Flutlicht, sowie ein Kunstrasenplatz. Desweiteren soll es 80 Parkplätze und 120 Fahrradstellplätze, sowie zwei Busparkplätze geben. Auch ein Funktionsgebäude mit Kabinen und einem Saunabereich sind vorgesehen. Hauptmieter des Geländes wird der HFC sein. Fertigstellung ist für 2022 geplant.

Das neue Nachwuchsleistungszentrum ist notwendig, da sich das Alte am Sandanger mitten in einem Hochwassergebiet befindet und die Gefahr besteht, dass es beim nächsten Hochwasser wieder überflutet wird.

 

Beitrag Teilen

Zurück