Meisterschaftsentscheidung ist gefallen

Spielberichte | Sport - HC Einheit
von hallelife.de | Redaktion

HC Einheit Halle  mit Pflichtsieg beim LSV Ziegelheim

Die Männer des HC Einheit Halle besiegten im letzten Auswärtsspiel der Saison den LSV Ziegelheim mit 33:29. Mit diesem Sieg sichern sie sich bereits am  vorletzten Spieltag die Vize-Meisterschaft. Tabellenführer HG 85 Köthen besiegt vor heimischer Kulisse den HC Einheit Plauen mit 40:28 und macht damit die Meisterschaft und den Aufstieg in die 3. Liga perfekt. 

Die Ziegelheimer, die schon längst als Absteiger aus der Mitteldeutschen Liga feststanden, wollten in ihrem letzten Heimspiel noch einmal alles geben und sich mit einer ordentlichen Leistung bei ihren treuen Fans bedanken.

Das Spiel begann sehr verhalten und erst nach fünf Spielminuten ging der Gastgeben mit 1:0 in Führung. Halle konnte zwar sofort ausgleichen aber bis zum 7:6 behielten die Ziegelheimer die Führung inne. Nun sollte den Hallensern drei Tore in Folge gelingen und somit ging man nun mit 7:9 in Führung. Bis zum 13:16 bestimmten nun die Männer um Trainer Martin Ostermann das Spiel. Kurz vorm Halbzeitpfiff vergab man allerdings noch klarste Torchancen und den Ziegelheimern gelang bis zum Seitenwechsel dadurch noch einmal der Ausgleich zum 16:16 Halbzeitstand.

Die Ziegelheimer, die in diesem Spiel wohl ihre Saisonbestleistung ablieferte, erwischten keinen guten Start in die zweite Spielhälfte. Fortan bestimmte Halle das Spielgeschehen und baute seinen Vorsprung bis auf fünf Treffer aus. Besonderen Anteil daran hatte wieder einmal Pierre  Sogalla, der insgesamt elf Tore erzielte. Am Ende lies sich der HC Einheit Halle den Sieg nicht mehr nehmen brachte seinen Vorsprung bis ans Ende der Spielzeit sicher unter und gewann mit 33:29.    

 

Aufstellung:

Feger, Mocker,

Metzner 6, Haase 7/2, Bernhardt, Sogalla 11, Thiele, Pannicke 1, Kern 2, Wagner,

Suchanke 2, Luther  

Text: Olaf Thiele

Beitrag Teilen

Zurück