Wer kennt diesen Mann? - Öffentlichkeitsfahndung der Bundespolizei nach Diebstahl- und Betrug

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Halle (Saale), Leipzig, Kaiserslautern, Saarbrücken, Berlin und Brandenburg (ots) - Ein bislang unbekannter Täter entwendete in acht Fällen im Zeitraum 08.06.2018 bis 29.06.2018 in verschiedenen Filialen der Firma Presseshop Ludwig im gesamten Bundesgebiet jeweils original eingeschweißte Pannini-Sammelbilder der Fußball WM 2018 mit der Absicht, sie im Anschluss an der Kasse des jeweiligen Shops vorzulegen, um sich den vermeintlichen gezahlten Kaufpreis zurückerstatten zu lassen.

Hierzu gab er wahrheitswidrig vor, die Sammelbilder seien zuvor ohne dessen Wissen und Zustimmung durch seinen minderjährigen Sohn gekauft worden. Als Tatorte sind Filialen in Halle (Saale), Leipzig, Kaiserslautern, Saarbrücken, Berlin und Brandenburg bekannt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 300 Euro. Um die Identität des Mannes festzustellen, wurden vom Amtsgericht Halle (Saale) Fotos von einer Überwachungskamera zur Veröffentlichung freigegeben. Die Bundespolizei fahndet nach dem Mann, der als Tatverdächtiger in Frage kommt. Als dieser den Presseshop in Halle (Saale) am 29. Juni 2018 betreten hat, trug er einen dunklen Anzug und ein dunkelblaues Hemd. Sein Haar ist schwarz und zur Seite gekämmt. Am Tattag trug er eine markante Sonnenbrille. Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549555), unter der kostenfreien Bundespolizei - Hotline (Tel.: 0800 / 6888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Die Bilder des Tatverdächtigen können unter

https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/04Fahndungen/2019/oefa_18_2019.html 

eingesehen werden.

Beitrag Teilen

Zurück