Vollsperrung der A143 nach Verkehrsunfall

Autobahnpolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Auf der BAB 143, der Westumfahrung Halle (Saale) kam es heute, am 26.02.2019, gegen 18.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein Autokran kollidierte mit einer Autobahnbrücke zwischen den Anschlussstellen Teutschenthal und Holleben. Das Fahrzeug mit ausgefahrenem Ausleger hat sich unter der Brücke im 45°Winkel hochkant verkeilt. 

Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der 52Jährige kam verletzt in ein Krankenhaus. Die Brücke ist ebenso wie die A143 in beide Richtungen gesperrt. Die Bergung des Fahrzeuges wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Zudem muss in der weiteren Folge die Statik der Brücke geprüft werden.

(Stand 21.30 Uhr)

Beitrag Teilen

Zurück