Verkehrsunfall auf der A 38

Autobahnpolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am 25.11.2020, gegen 01:45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn 38 in Fahrtrichtung Leipzig ein Verkehrsunfall. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist bekannt, dass der Fahrer eines Schwerlasttransporters an der Anschlussstelle Allstedt von der Autobahn abfahren wollte. Dabei bildete sich ein Stau. Aus einer noch unbekannten Ursache erkannt der Fahrer eines Lkw das Stauende zu spät und fuhr auf das Stauende auf.

Dabei beschädigte er zwei Kleintransporter und einen Lkw. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden.

Am Unfallort liefen Betriebsstoffe auf die Autobahn, so dass diese zum Zwecke der Reinigungsarbeiten in Fahrtrichtung Leipzig gesperrt werden musste. Wie lange diese Vollsperrung noch andauern wird kann nicht gesagt werden.

Die Feuerwehr, ein Notarztwagen und ein RTW kamen zum Einsatz.

 

Beitrag Teilen

Zurück