Verkehrsunfälle auf der A 38

Autobahnpolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

 

Bundesautobahn 38, Fahrtrichtung Göttingen, 06.09.2020, 10:08 Uhr - Zwischen der Anschlussstelle Merseburg Süd und dem Parkplatz Geiseltal kam am Sonntag ein PKW Nissan aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Den verletzten Fahrzeugführer brachte ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der PKW wurde abgeschleppt. Der Verkehr konnte die Unfallstelle passieren. Etwa 11:30 Uhr war die Fahrbahn wieder komplett frei.

 

Bundesautobahn 38, Fahrtrichtung Göttingen, 04.09.2020, 14:55 Uhr

Am Freitagnachmittag kam aus bislang unbekannten Gründen der Fahrer eines PKW Ford kurz nach dem Dreieck Halle Süd nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchfuhr die Böschung und schleuderte zurück auf den Standstreifen. Der 58-jährige Fahrzeugführer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus aufgenommen. Den PKW, an dem Sachschaden in geschätzter Höhe von 6.000 Euro entstand, barg ein Abschleppdienst. Die Fahrbahn musste von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt werden.

Beitrag Teilen

Zurück