Vandalismus am Haltepunkt Mücheln - Zeugenaufruf

Bundespolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Mücheln (Geiseltal) (ots) - Am frühen Nachmittag des 16. Juli 2019 stellten Beamte der Bundespolizei Vandalismusschäden am Haltepunkt Mücheln (Geiseltal)-Stadt fest. Unbekannte hatten den dort befindlichen Schaltschrank der Bahn gewaltsam aufgebrochen und dabei die rechte Tür abgerissen. Laut Mitarbeitern der Deutschen Bahn soll es in der Vergangenheit vermehrt zu Vandalismus an diesem Haltepunkt gekommen sein. 

Die Bundespolizei wird im Bereich des Möglichen versuchen, den Haltepunkt verstärkt zu bestreifen. Zudem bittet die Bundespolizei Zeugen, die Auskunft zu den Sachbeschädigungen und möglichen Tätern geben können, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549555), unter der kostenfreien Bundespolizei - Hotline (Tel.: 0800 / 6888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Hinweise können auch über das Hinweisformular auf der Bundespolizei-Homepage gegeben werden.

Beitrag Teilen

Zurück