Überfall auf Spielothek - Zeugenaufruf

Polizei bittet um Mithilfe | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch kam es in Merseburg zu einem Raubdelikt. Ein bislang unbekannter Täter begab sich gegen 01:50 Uhr in eine geöffnete Spielothek in der König-Heinrich-Straße, in der sich neben einer 61-jährigen Mitarbeiterin zum Tatzeitpunkt keine weiteren Personen befanden. Der maskierte Täter forderte die Mitarbeiterin unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld auf.

Als die Mitarbeiterin dem nicht nachkam, griff der Täter selbst in die Kasse und entwendete Bargeld in dreistelliger Höhe. Bei der folgenden Auseinandersetzung wurde die Geschädigte leicht an einem Finger verletzt. Schlussendlich flüchtete der Täter in Richtung Bahnhof. Die Geschädigte erlitt einen Schock und wurde vor Ort ambulant behandelt.

Eine sofort eingeleitete Tatortnahbereichsfahndung verlief bislang erfolglos. Vor Ort kamen ein Fährtenhund und die Kriminaltechnik zur Spurensicherung zum Einsatz. Die Kriminalpolizei vernahm die Geschädigte und leitete weitere Maßnahmen ein.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

  • männlich,
  • 165-180cm,
  • dunkle Bekleidung,
  • maskiert mit Tuch,
  • dunkler Rucksack.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Zeugen werden gebeten, sich unter 03461 / 446 - 0 bei der Polizei in Merseburg zu melden!

Beitrag Teilen

Zurück