Tödlicher Verkehrsunfall auf der Landstraße 175

Mansfeld-Südharz | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Aus bisher noch ungeklärter Ursache verunfallte am Samstagabend gegen 18.45 Uhr ein PKW-Fahrer auf der Landstraße 175 aus Richtung des Ortsteils Amsdorf, Chausseestraße. Der 44-jährige Fahrer kam auf Höhe eines Fabrikgeländes in Richtung Unterröblingen von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Gehweg und gegen einen Felsstein auf einer Grünfläche. Das Fahrzeug überschlug sich und der Mann wurde hierbei aus dem Wagen geschleudert. Es erfolgten sofort eingeleitete Reanimierungsmaßnahmen. Der Verletzte verstarb jedoch noch am Unfallort. 

Nach bisherigem Ermittlungsstand waren keine weiteren Fahrzeuge an dem Verkehrsunfall beteiligt. Der Mann war allein im Auto unterwegs. Eine Sperrung der Landstraße 175, am Unfallort, erfolgte von ca. 18.50 Uhr bis 23.40 Uhr. Der Verkehr wurde abgeleitet. Es erfolgte eine sehr umfangreiche Verkehrsunfallaufnahme. Die Unfallursachenermittlung dauert noch an. Es wurden Notfallseelsorger für Angehörige und Einsatzkräfte zur psychosozialen Notfallversorgung angefordert und eingesetzt. Am PKW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Beitrag Teilen

Zurück