Tätliche Auseinandersetzung am Riebeckplatz

Innenstadt | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gestern früh gegen 04:15 Uhr wurde die Polizei zum Riebeckplatz gerufen. Hier war es zwischen mehreren Afrikanern zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Einer Person wurde dabei eine Schnittverletzung zugefügt. Den Mann brachte man zur Behandlung in ein Krankenhaus.

 

Nachdem was bisher bekannt ist, waren etwa 10 Personen an dieser Auseinandersetzung beteiligt. Die Beteiligten waren wohl zu Gast in einem nahe gelegenen Cafe. Dort soll es plötzlich zu einem verbalen Streit zwischen zwei Personengruppen gekommen sein. In der Folge sollen sich zwei dieser Personen geschlagen haben. Vor dem Cafe ist es dann zu weiteren Handgreiflichkeiten gekommen. Mehrere dieser Personen stiegen in eine Straßenbahn der Linie 2 und fuhren in Richtung Beesen davon. Diese konnte die Polizei wenig später noch in der Bahn aufgreifen. Bei Ihnen handelt es sich um vier junge Männer somalischer Herkunft im Alter von 16 bis 22 Jahren.

Im Bereich des Tatortes traf die Polizei den geschädigten Somalier (21 Jahre), mehrere Zeugen sowie einen weiteren 26-jährigen Afrikaner an, welcher beteiligt gewesen sein soll.

Die Polizei  hat Ermittlungen wegen einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück