Sexualstraftat auf Festgelände

Burgenlandkreis | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gestern Abend gegen 23:55 Uhr wurde bei der Polizei in Naumburg eine Strafanzeige erstattet. Auf dem dortigen Festgelände am Jakobsring  soll es zu einer Sexualstraftat gekommen sein. Geschädigt ist ein 14-jähriges Mädchen. Sie gab gegenüber der Polizei an, dass sie an einem Jungen, welchen sie kennt, sexuelle Handlungen vornehmen musste. Dies geschah gegen ihren Willen.

Nach einiger Zeit konnte sie sich von dem Jungen wieder entfernen. Auf dem Festgelände traf sie mehrere Freunde und erzählte ihnen das Geschehene. Gemeinsam begab man sich dann zur Polizei, welche sich auf dem Festgelände befand.

In der weiteren Folge wurde der Junge auf dem Festgelände aufgegriffen. Ein Security-Mitarbeiter sah ihn, hielt ihn fest und übergab ihn der Polizei. Die Polizei nahm den 15-Jährigen vorläufig fest. In seiner Vernehmung gab der Jugendliche an, dass es zu sexuellen Handlungen gekommen sei. Dies sei aber einvernehmlich geschehen.

Die strafrechtlichen Ermittlungen werden fortgeführt.

 

 

 

Beitrag Teilen

Zurück