Schwerer Raub auf der Ziegelwiese - Zeugen gesucht

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Samstag, gegen 03.00 Uhr kam es auf der Ziegelwiese zu einer schweren Raubstraftat. Drei noch unbekannte Täter verwickelten zunächst zwei junge Männer im Alter von 17 und 20 Jahren in ein Gespräch. Dabei wurden die Opfer geschlagen und die Täter entwendeten persönliche Gegenstände der beiden Geschädigten. Die Unbekannten flüchteten in Richtung Fontäne.

Hier hat ein Täter einen Teleskopschlagstock und ein weiterer Täter ein Messer vorgezeigt, weil die Opfer ihnen folgten. Nachdem die 17 und 20-Jährigen dies sahen, beendeten diese die Verfolgung der Räuber.

Die Unbekannten werden folgendermaßen beschrieben:

1) männlich, 16-20 Jahre, 175-180 cm, dunkle kurze Haare, längere gelockte Haare am Pony, kleiner Schnauzbart, schlanke Gestalt, von südländischem Phänotyp, Nike-Jacke, dunkle Nike-Hose mit Punkten;

2) männlich, 18-20 Jahre, 185 cm, von muskulöser Gestalt, längere verwilderte Haare, dichter Vollbart, Adidas-Oberteil;

3) männlich, trug hellen Mundschutz.

 Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können werden gebeten, sich im Polizeirevier Halle (Saale) unter 0345 224 2000 zu melden

Beitrag Teilen

Zurück