Schwarzfahrer mit Betäubungsmitteln verbringt Silvester in Haft

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Schwarzfahrer | Polizei/Feuerwehr

Am Sonntag, den 30. Dezember 2012 gegen 19.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 22 jährigen Mann auf dem Hauptbahnhof Magdeburg.

Schwarzfahrer mit Betäubungsmitteln verbringt Silvester in Haft

Durch die Identitätsfeststellung und einem Abgleich mit dem polizeilichen Fahndungsdatenbestand wurde bekannt, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Er wurde noch vor Ort festgenommen. Grund ist ein Strafvollstreckungshaftbefehl.

Der Mann nutzte mehrfach die Züge der Deutschen Bahn ohne dafür zu zahlen. Aus diesem Grund wurde er verurteilt. Da er die Geldstrafe nicht zahlen konnte, wurde er um 21.45 Uhr in die Justizvollzugsanstalt Magdeburg verbracht, wo er die nächsten 40 Tage verbleiben wird. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Bundespolizisten zudem noch eine geringe Menge an Marihuana, was ihm zusätzlich noch eine Anzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln einbringt.

Beitrag Teilen

Zurück