Polizeirevier Saalekreis

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Heuballen in Dößel brannten - PKW brannte in Milzau - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort nach Wildunfall

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Freitagabend ereignete sich auf der Krumpaer Landstraße in Richtung Mücheln, bei Neubiendorf, ein Verkehrsunfall. Ein dunkler PKW überholte eine 36-jährige Autofahrerin und stieß währenddessen mit einem, die Fahrbahn überquerenden, Reh zusammen. Das Tier wurde gegen das Fahrzeug der Frau geschleudert, wodurch Sachschäden entstanden. Der dunkle PKW flüchtete pflichtwidrig von der Unfallstelle. Die Kripo ermittelt. Das Tier verendete.

 

PKW brannte in Milzau

In Milzau geriet in der Samstagnacht, gegen 00.30 Uhr, ein PKW der Marke Mitsubishi auf der Zufahrtsstraße zu einer Gartenanlage in Brand. Die Feuerwehr war zur Brandbekämpfung vor Ort. Der Fahrzeughalter wurde angetroffen und vom Brand in Kenntnis gesetzt worden. Die Schadenhöhe wird auf etwa 13.000 € geschätzt. Wegen eines Branddelikts wird nun ermittelt.

 

Heuballen in Dößel brannten

An der Landesstraße (L) 156 gerieten 30 Heuballen am Samstag, gegen 00.25 Uhr in Brand. Die Feuerwehr löschte. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die L 156 musste zwischen Dößel und Domnitz in der Folge komplett gesperrt werden. Der Schaden beträgt etwa 7.000 Euro. Auch hier wird wegen eines Branddelikts ermittelt.

 

Beitrag Teilen

Zurück