Polizeirevier Saalekreis

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Autofahrer mit 1,74 Promille in Braunsbedra - Verkehrsunfall in Merseburg - Autofahrer mit 1,27 Promille in Teutschenthal - Verkaufseinrichtung in Querfurt beschädigt - Einbruch und Diebstahl in Merseburg - Ladendieb in Angersdorf gestellt - Bedroht und Beleidigt in Braunsbedra - Einbruch in Gartenlaube in Bad Lauchstädt

 

Einbruch

Bad-Lauchstädt – Am Samstag kurz vor Mittag wurde der Polizei ein Einbruch in eine Gartenlaube gemeldet. Man fand u.a. den Zaun beschädigt und das Gartentor ausgehangen vor. Die Laube war aufgebrochen, daraus fehlt unter anderem ein Hochdruckreiniger. Zudem wurde Sachschaden angerichtet. Die Polizei nahm eine Anzeige auf.

 

Bedroht und Beleidigt

Braunsbedra – Ein 52-Jähriger Migrant zeigte am Samstagabend an, dass er als Radfahrer am Nachmittag von drei Unbekannten bedroht und beleidigt wurde. Er gab an, dass ihm drei Männer mit Rädern gegen 16:00 Uhr auf dem Radweg am Geiseltalsee den Weg versperrten. Man ließ ihn nicht durch, drohte und betitelte ihn fremdenfeindlich. Der Mann konnte flüchten und verständigte später die Polizei. Es wurden Ermittlungen aufgenommen, der polizeiliche Staatsschutz ist einbezogen.

 

Ladendieb

Teutschenthal – In einem Markt im Ortsteil Angersdorf sprach der Detektiv am Samstagnachmittag einen Mann an, der Ware eingesteckt hatte. Der Ertappte verhielt sich aggressiv und verletzte den Detektiv leicht, der aber keine medizinische Versorgung benötigte. Gegen den 41-jährigen Ladendieb wurde Anzeige wegen räuberischen Diebstahls erstattet. Dreizehn Schachteln Pralinen und ein paar Schuhe im Gesamtwert von etwa 140 Euro, die der Mann in einen Rucksack bzw. unter seine Jacke gesteckt hatte, blieben im Markt.

 

Einbruch

Mücheln – Am Samstag wurde angezeigt, dass aus einem derzeit unbewohnten, im Umbau befindlichen Mehrfamilienhaus Kupferrohre und Innentüren gestohlen worden sind. Die Polizei nahm die Anzeige auf.

 

Beschädigt

Querfurt – Von Freitag zu Samstag wurde an einer Verkaufseinrichtung in der Eislebener Straße ein Zutrittsdisplay offenbar durch ein pyrotechnisches Erzeugnis beschädigt.

 

Verkehrsunfall, 28.11.2021, 00:20 Uhr

Merseburg – Ein PKW fuhr in der Merseburger Straße, Höhe Naumburger Straße auf einen anderen PKW auf, der an einem Stoppschild hielt. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten. Beim aufgefahrenen Fahrzeugführer wurde 1,04 Promille Atemalkohol festgestellt und eine Blutprobenentnahme veranlasst.

 

Alkohol am Steuer

Teutschenthal – Am 28.11.2021 um 00:40 Uhr wurde ein PKW im Ortsteil Teutschenthal Bahnhof kontrolliert. Der Fahrer hatte beim Test 1,27 Promille Atemalkohol. Eine Blutprobenentnahme bei dem 41-Jährigen schloss sich an. Ein Führerschein konnte nicht einbehalten werden, da dieser dem Mann zurückliegend schon entzogen worden sei. Das Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr wurde ihm untersagt.

Braunsbedra – Bei der Kontrolle eines PKW am Samstagnachmittag in der Geiseltalstraße stellten die Beamten mit einem Test vor Ort 1,74 Promille Atemalkohol beim Fahrer fest. Dem 51-Jährigen wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgenommen und ihm die Weiterfahrt untersagt.

Beitrag Teilen

Zurück