Polizeirevier Saalekreis

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Freilaufende Pferde in Frankleben - Missbrauch eines Feuermelders in Gröbers - Diebstahl von Kupferrohr in Schkopau - Schwerer Verkehrsunfall in Merseburg - Einbruch in Apotheke in Landsberg

 

Einbruch in Apotheke

Landsberg - Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag zu Samstag in eine Apotheke ein. Es wurden in den Räumen mehrere Schränke durchwühlt. Nach derzeitigem Stand ist nichts entwendet worden. Vor Ort kam ein Fährtenhund kam zum Einsatz. Dieser erbrachte zunächst keine konkreten Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen. Kriminaltechniker sicherten vor Ort umfangreich Spuren, die nun ausgewertet werden. Nach ersten Schätzungen entstand an den Räumlichkeiten der Apotheke ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

 

Diebstahl von Kupferrohr

Schkopau – Ein Firmeninhaber aus Schkopau stellte am Samstagvormittag fest, dass sich unbekannte Täter Zugang in das Lager seiner Firma verschafft hatten und von dort Kupferrohr entwendeten. Es entstand ein Sachschaden von ca. 600,- Euro.

 

Schwerer Verkehrsunfall

Merseburg – Auf der B91 kam es am Samstagabend gegen 19.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 19jährige kam bog mit ihrem PKW an der Kreuzung Klobikauer Straße links ab, um zu wenden. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW eines 22-Jährigen, welcher in Richtung Weißenfels unterwegs war. Beide Beteiligte wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Sie gelten bisher als leichtverletzt. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden. Beide waren nicht mehr fahrbereit. Auch ein Verkehrszeichen und Leitplanken wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr musste vor Ort auslaufende Betriebsstoffe binden.

 

Missbrauch eines Feuermelders 

Kabelsketal, OT Gröbers – Jugendliche wurden am Samstagabend dabei beobachtet, wie sie grundlos die Scheibe eines Feuermelders einschlugen und Feueralarm auslösten. Die alarmierten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr konnten die Jugendlichen in der Nähe noch feststellen und bis zum Eintreffend er Polizei festhalten. Ein 26-jähriger Hauptverdächtiger konnte bekannt gemacht werden. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Missbrauch von Notrufen rechnen.

 

Freilaufende Pferde

Braunsbedra, OT Frankleben – Während der Streifentätigkeit stellten Polizeibeamte am Sonntagmorgen gegen 02.00 Uhr zwei ausgewachsene freilaufende Pferde in Begleitung von zwei Fohlen fest. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der dortigen Pferdekoppel konnten die Tiere eingefangen und wohlbehalten zur Koppel zurückgeführt werden. Die Pferde entwichen über eine defekte Umzäunung aus ihrer Koppel. Diese wurde anschließend durch die Besitzerin wieder instandgesetzt.

Beitrag Teilen

Zurück