Polizeirevier Saalekreis

Meldungen vom Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Brandermittlung zum Scheunenbrand - Autofahrer mit 3 Promille im Salzatal - Berauscht einen Unfall in Teutschenthal verursacht - Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Merseburg

 

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Ein 38-jähriger Radler missachtete in Merseburg, Thomas-Müntzer-Straße, das „Rotlicht“ einer Ampel. Bei der Kontrolle des Fahrradfahrers durch Polizisten wurden Drogen bei ihm aufgefunden. Eine angeordnete Wohnungsdurchsuchung in Merseburg erfolgte. Mehrere Pflanzenteile, illegalisierter Substanzen, befanden sich in dieser Wohnung. Diese Pflanzenteile wurden beschlagnahmt. Gegen den Mann wird nun ermittelt.

 

Berauscht einen Unfall verursacht

In der Karl-John-Straße Ecke Friedrich-Henze-Straße von Teutschenthal ereignete sich Samstagnachmittag ein Verkehrsunfall. Eine 41-jährige Autofahrerin missachtete den ersten Erkenntnissen zufolge die Vorfahrt einer 70-jährigen Autofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Jüngere war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und war stark alkoholisiert. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und in einer Klinik von Querfurt durchgeführt. Gegen die Frau wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Straßenverkehrsgefährdung bei Fahrunsicherheit infolge Alkoholgenusses ermittelt. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen. Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe am Unfallort binden.

 

Volltrunken unterwegs

Ein 56-jähriger Autofahrer war am frühen Samstagabend im Bereich „Salzatal“ Zeugenaussagen zufolge mit seinem Fahrzeug unterwegs. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 3 Promille. Es erfolgte die Anordnung einer Blutprobenentnahme. Durchgeführt wurde diese in einer halleschen Klinik. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Gefahrenabwehr auch sichergestellt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei in diesem Fall.

 

Brandermittlung

In Gödewitz, Ringweg, kam es Sonntagnacht zu einem Brand einer Scheune. Wie es zu diesem Brand kam, ist Gegenstand noch andauernder Ermittlungen.  Der Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro beziffert. Die Brandortuntersuchung steht noch aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bereits übernommen.

 

Beitrag Teilen

Zurück