Polizeirevier Saalekreis

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Leuna - Bandendiebstahl in Günthersdorf - Vor Kontrolle geflüchtet - Erledigung Öffentlichkeitsfahndung

 

Vor Kontrolle geflüchtet

Am Sonntagmorgen entzog sich ein PKW Audi einer Polizeikontrolle und fuhr mit teilweise sehr hoher Geschwindigkeit davon. Ein Funkstreifenwagen fuhr dem Flüchtenden nach. In Schafstädt, Am Hirtenteich kollidierte der Audi gegen 06:30 Uhr mit dem Polizeifahrzeug und anschließend mit einem Baum. Der Mann hat keine Fahrerlaubnis und ein Drogentest war positiv. Er hatte zudem Betäubungsmittel bei sich. Der 34-jährige Fahrzeugführer wurde vorläufig festgenommen. Der Audi ist im Saalekreis zugelassen, der 34-Jährige ist nicht der Fahrzeughalter. Der Audi und der Funkstreifenwagen mussten abgeschleppt werden. Die Ermittlungen dauern an.

 

Erledigung Öffentlichkeitsfahndung

Am Samstag gab es einen Hinweis zum Aufenthalt des Vermissten (Pressemitteilung des Polizeireviers Saalekreis vom 06.09.2019) Danach ist Emil L. tatsächlich mit dem PKW bis in die Slowakei gelangt. Seine Familie hat Kenntnis.

 

Bandendiebstahl

In einem großen Einkaufszentrum in Günthersdorf stellte der Sicherheitsdienst Freitagabend Ladendiebe Zwei Personen waren mit einem Rucksack in einem Bekleidungsgeschäft aufgefallen und hatten dieses ohne etwas zu kaufen verlassen. Man fand abgetrennte Warensicherungsetiketten und suchte nach den Personen, die inzwischen in einem Schuhgeschäft waren. Es handelt sich um Georgier im Alter von 24 und 27 Jahren. Bei einem PKW warteten draußen zwei weitere Landsleute. Der Sicherheitsdienst verständigte die Polizei. In dem PKW befanden sich eine Vielzahl neuer Bekleidungsgegenstände, Schuhe und Taschen, die sichergestellt und zwei Bekleidungsgeschäften und einem Schuhgeschäft zugeordnet werden konnten. Es wurden Ermittlungen wegen Bandendiebstahl gegen die vier aus Georgien stammenden Personen im Alter von 22 bis 28 Jahren eingeleitet.

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Leuna – Am Freitag gegen 12:30 Uhr ereignete sich im Bereich der Spergauer Straße ein Unfall zwischen zwei PKW. Ein PKW Opel kam von Tor 1 aus dem Werksgelände und beabsichtigte in Richtung Merseburg links abzubiegen. Dabei beachtete der Fahrer (29) nicht den Mercedes, der in Richtung Spergau fuhr. Die 68-jährige Fahrerin dieses Wagens wurde schwerverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden dürfte im fünfstelligen Bereich liegen.

 

Beitrag Teilen

Zurück