Polizeirevier Saalekreis

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Fahren ohne Führerschein - Fahren unter Alkoholeinfluss - Kellerbrand in Mehrfamilienhaus - Gestohlenes Auto - Motorrad Aprilia gestohlen - Verkehrsunfall

 

Verkehrsunfall

Im Soleweg von Bad Dürrenberg kam es gestern gegen 17:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Renault und Fahrrad. Die 30-jährige Radfahrerin wurde dabei verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstanden Sachschäden.

 

Motorrad Aprilia gestohlen 

Vom Parkplatz des Waldbades in Leuna verschwand gestern eine Aprilia. Die Tat geschah zwischen 13:00 Uhr und 18:45 Uhr. Hinweise zum  Dieb liegen bisher nicht vor.

 

Gestohlenes Auto 

In Teutschenthal wollte die Polizei gestern  Abend gegen  20:05 Uhr einen Hyundai anhalten. Dessen Fahrer ignorierte zunächst die Anhaltsignale. In der Großen Teichstraße stoppte das Auto plötzlich, drei Personen sprangen heraus und flüchteten vor den Beamten. Zwei von ihnen, den Fahrer (31 Jahre) sowie eine 23-jährige  Frau, konnten die Polizisten jedoch aufgreifen. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Auto zur Fahndung stand. Es konnte mittlerweile wieder an seinen Eigentümer übergeben werden. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen.

 

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

In der Maschwitzer Straße von Gutenberg kam es gestern Abend gegen 20:50 Uhr zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Aus bisher nicht geklärten Gründen war dort ein Kinderwagen in Brand geraten. Ein Hausbewohner wurde leicht verletzt. Der 33-jährige Mann hatte den brennenden Kinderwagen aus dem Keller geholt und versucht ihn zu löschen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Fahren unter Alkoholeinfluss

Wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss muss sich ein 60-jähriger  Mann verantworten. Er war gestern Abend gegen 23:10 Uhr offenbar mit seinem PKW in Teutschenthal unterwegs, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Passant hatte ihn in der Friedrich-Henze-Straße gesehen, als dieser gerade mit dem Auto wieder losfahren wollte. Da der Passant die Fahruntüchtigkeit des Mannes bemerkte, zog er kurzerhand den Fahrzeugschlüssel vom Auto ab und informierte die Polizei. Die Beamten führten bei dem Autofahrer  einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von über 2,2 Promille auswarf. Gegen den Mann wurde Strafanzeige erstattet.

 

Fahren ohne Führerschein 

Heute früh gegen 00:25 Uhr stoppte die Polizei in der Weißenfelser Straße von Merseburg einen Golf. Bei  der Kontrolle kam heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den 25-jährigen Mann wurde Anzeige erstattet.

 

Beitrag Teilen

Zurück