Polizeirevier Saalekreis

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Brand eines Wintergartens in Barnstädt - Containerbrand in Braunsbedra - In Haft durch Verstoß gegen Hausverbot in Merseburg - Sachbeschädigungen durch Pyrotechnik in Merseburg, Bad Dürrenberg in Querfurt - Verkehrsunfall auf der B 100

 

Verkehrsunfall

29.12.2018; 18.36 Uhr; Landsberg, B100

Ein VW befuhr die B100 in Richtung Halle im rechten Fahrstreifen, als der Fahrer einen Fuchs auf der Fahrbahn bemerkte. er wich nach links aus, kollidierte seitlich mit einem dort fahrenden PKW, welcher wiederum gegen die Leitplanke stieß. Personen wurden nicht verletzt, es entstand Sachschaden.

 

Sachbeschädigungen durch Pyrotechnik

Ein umgestürzter Lichtmast in Merseburg, Ulmenweg wurde Feuerwehr und Polizei Samstagmittag gemeldet. Vermutlich mittels Pyrotechnik war der Mast im unteren Bereich komplett zerrissen und umgestürzt. 

Samstag gegen 21.30 Uhr wurde ein Briefkasten in Bad Dürrenberg, Apotherkerweg durch einen Böller erheblich beschädigt, durch herumfliegende Teile wurde zudem Tür und Putz des Hauses beschädigt.

In Querfurt, Graben wurde Sonntagmorgen durch Bewohner eines Mehrfamilienhauses festgestellt, dass die Briefkastenanlage des Hauses mittels Pyrotechnik beschädigt wurde.

 

In Haft

Samstag gegen 17.30 Uhr wurde die Polizei zu einem Einkaufsmarkt in Merseburg, König-Heinrich-Straße gerufen. Ein 26Jähriger hatte den Markt trotz Hausverbot betreten und weigerte sich diesen zu verlassen. Überprüfungen des Merseburgers ergaben, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Er verbringt nun einige Monate in einer Haftanstalt.

 

Containerbrand

Zwei Papiermüllcontainer a 100l brannten aus bisher ungeklärter Ursache am Samstag kurz vor 20.00 Uhr in Braunsbedra ab.  Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000,- Euro.

 

Brand

Sonntag gegen 06.45 Uhr kamen Feuerwehr und Polizei in Barnstädt, Göhrendorfer Straße zum Einsatz. Es brannte der Wintergarten eines Einfamilienhauses und wurde komplett zerstört. Auch am bzw. im Gebäude entstanden Schäden. Personen wurden nicht verletzt. Das Haus ist vorerst nicht bewohnbar, eine Schadenshöhe liegt noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück