Polizeirevier Saalekreis

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfälle zwischen Höhnstedt und Langenbogen und zwischen Dölzig und Merseburg - Fahrer ohne Fahrerlaubnis in Mücheln - Feueralarm durch angebranntes Essen - Diebstahl aus PKW in Stöbnitz - Hoher Schaden, kaum Beute in Leuna

 

Hoher Schaden, kaum Beute

In der Nacht von Freitag zu Samstag brachen unbekannte Täter die Münzautomaten der waschboxen einer Tankstelle in Leuna auf. Dabei richteten die Täter Sachschaden im vierstelligen Bereich an, die Beute war sehr gering.

 

Diebstahl aus PKW

Unbekannte Täter schlugen die Seitenscheibe eines im Müchelner Ortsteil Stöbnitz abgestellten PKW ein. Gestohlen wurde ein hinter dem Beifahrersitz „versteckter“ Rucksack samt Inhalt.  Die Straftat wurde Samstag kurz nach 17.00 Uhr festgestellt.

Auch eine im Fußraum eines PKW verstaute Handtasche blieb Langfingern nicht verborgen. Der Wagen war in Ziegelroda auf einem Parkplatz an der L172 abgestellt worden. Samstag zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr hatten unbekannte Täter auch hier eine Seitenscheibe eingeschlagen und die Tasche samt Geldbörse mit Bargeld, EC-Karte sowie persönlichen Dokumenten gestohlen. Auch das Navigationsgerät wurde entwendet.  

 

Nicht bestätigt

Gegen 18.15 Uhr am Samstag wurde der Brand in einer Wohnung in Merseburg, Geusaer Straße gemeldet. Vor Ort bestätigte sich dies glücklicherweise nicht. Auf dem Herd angebranntes Essen hatte für Rauchentwicklung gesorgt. Die Bewohner wurden vorsorglich von Rettungskräften untersuchtkamen, kamen jedoch nicht zu Schaden. Es entstand Sachschaden durch Verrußung.

 

Keine Fahrerlaubnis

Sonntag kurz nach 03.00 Uhr wurde in Mücheln, Merseburger Straße ein PKW kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein Drogenschnelltest bei dem 34Jährigen verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Verkehrsunfälle

01.09.2018; 12.47 Uhr; B181 zwischen Dölzig und Merseburg

An der Ampelanlage an der L183 Abzweig Lössen fuhr ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache auf einen haltenden PKW auf und schob diesen auf ein weiteres Fahrzeug. Eine Person wurde leichtverletzt, zudem entstand Sachschaden an den PKW.

 

01.09.2018; 23.35 Uhr; L156 zwischen Höhnstedt und Langenbogen

Ein Radfahrer befuhr die Straße bergab in Richtung Langenbogen und kam aus bisher ungeklärter Ursache zu Fall. Er erlitt eine Kopfverletzung und kam zur ärztlichen Behandlung stationär in ein Krankenhaus.

Beitrag Teilen

Zurück