Polizeirevier Saalekreis

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Meldungen | Polizei/Feuerwehr

Brand Dachstuhl

In den Mittagsstunden des 29.12.2015 kam es im Bereich Langenbogen, Platz der Einheit zum Brand. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der Dachstuhl eines im Ausbau befindlichen Nebengelasses in Brand. Das Feuer drohte auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen.

Polizeirevier Saalekreis

Dies konnte verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Zur Schadenshöhe konnten bisher keine Angaben gemacht werden. Die Kameraden der Feuerwehren aus Langenbogen, Höhnstedt und Teutschenthal waren zur Brandbekämpfung vor Ort. Die Polizei ermittelt.

 

Diebstahl Pyrotechnik

In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch drangen unbekannte Täter in einen Materialcontainer im Bereich Bad Dürrenberg, Ostrauer Straße ein. Sie hebelten eine Tür auf und durchsuchten den Innenraum. Bisher ist bekannt, dass mehrere Paletten mit Feuerwerkskörpern entwendet wurden. Der genaue Schaden ist noch nicht bekannt.

 

Zünden Pyrotechnik

In den frühen Morgenstunden des 30.12.2015 kontrollierten die Beamten im Bereich Merseburg, Immanuell-Kant-Straße zwei Merseburger (24 und 20 Jahre). Diese sind dringend tatverdächtigt, zuvor im Bereich der Goethestraße mehrere Böller gezündet zu haben. Bei den Personen konnte Pyrotechnik (Herkunft CZ) ohne Prüfzeichen festgestellt werden. Diese wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.

 

In den Abendstunden des 29.12.2015 wurde die Polizei nach Braunsbedra in die Weißenfelser Straße gerufen. Zeugen beobachteten, wie eine männliche Person vor einem Wohnhaus mehrere Böller zündete. Bei der Sachverhaltsaufnahme konnte festgestellt werde, dass es sich bei der Pyrotechnik um Böller der Marke „La Bomba“ handelte. Diese sind in Deutschland nicht zugelassen. Gegen den  29 jährigen Tatverdächtigen aus Braunsbedra  wird wegen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

 

Diebstahl Bargeld

In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch drangen unbekannte Täter in eine kommunale Einrichtung im Bereich Holleben, Weinbergstraße ein. Sie zerstörten ein Schloss und durchsuchten die Innenräume. Bisher ist bekannt, dass Bargeld in unbekannter Höhe entwendet wurde.

 

Verkehrsunfall

Am 30.12.2015 gegen 05.45 Uhr ereignete sich im Bereich Nehlitz ein Verkehrsunfall. Ein  45 jähriger Skoda-Fahrer befuhr die L 145 von Nehlitz in Richtung Frößnitz. Ca. 200 Meter vor der Ortslage Frößnitz querte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendet an der Unfallstelle.

Beitrag Teilen

Zurück